Neugründung Kinderfeuerwehr

Die Feuerwehr Rimpar hat nun auch eine Kinderfeuerwehr gegründet. Was ist das? Damit können jetzt auch Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren bei uns mitmachen. Wir üben alle zwei Wochen am Freitag von 17 bis 18 Uhr und vermitteln den Kindern spielerisch das Wissen rund um das Thema Feuerwehr, Erste Hilfe und Verhalten im Notfall.

Wir laden euch herzlich ein einfach mal vorbeizukommen und mitzumachen. Auch alle Eltern sind herzlich eingeladen mitzukommen und live zu sehen, was ihre Kinder bei uns erwartet. Alle unsere Übungstermine findet ihr auf www.ff-rimpar.de. Gerne auch weitersagen! Für die etwas Älteren ab 12 Jahre findet übrigens jede Woche die Jugendübung ab 18:30 Uhr statt.

Neue Maschinisten und neuer Gruppenführer

Im Zeitraum vom 7.6 bis 22.7 konnten drei Mitglieder der Rimparer Feuerwehr (Katharina Bayer, Manuel Heid und Philipp Bug) zum Maschinisten ausgebildet werden. In der Woche vom 18.7 bis 22.7 konnte Christian Zehner den Lehrgang als Gruppenführer absolvieren. (Auf dem Bild v.l.n.r.: 2. Kommandant Marcel Schömig, Christian Zehner, Katharina Bayer, Philipp Bug, 1. Kommandant Michael Weippert; Manuel Heid fehlt)

Wissenstest Jugendfeuerwehr

Am 23.07 konnten vier Mitglieder der Rimparer Jugendfeuerwehr erfolgreich den Wissenstest ablegen. Es handelte sich dabei um den Nachholtermin für das Jahr 2021, wo coronabedingt der Termin ausgesetzt wurde. Thema des Wissenstestes war die Organisation der Feuerwehr und der Jugendschutz. Durch den Wissenstest soll den Jugendlichen ein Einblick in die Themengebiete des jeweiligen Jahres gegeben werden, welche dann durch eine entsprechende Lernerfolgskontrolle geprüft werden. Aus Rimpar legten die Jugendfeuerwehrler Johanna May, Simon Dauphin, Julius Herzer und Jakob Lotz die Prüfung 2x Stufe 1, 1x Stufe 3 und 1x Stufe 4 ab.

Sechs neue Feuerwehrler für die Rimparer Wehr

Nach mehr als 100 Stunden Ausbildung war es am 19. März 2022 für sechs angehende Feuerwehrler endlich soweit: Sie durften die MTA-Basisprüfung ablegen. Und das mit Erfolg! Für was steht MTA eigentlich und warum ist diese Prüfung wichtig? MTA ist die Abkürzung für Modulare Truppausbildung. Diese Ausbildung ist wie der Name schon sagt in einzelne …

Weiterlesen …

Übung mal anders! 112% Action!

Seit Anfang Juli 2020 darf auch die Jugendfeuerwehr Rimpar unter der Einhaltung der Abstands-  und Mund/Nasenschutzregelung wieder üben. Am Freitag stand zur Abwechslung zum normalen Übungsbetrieb ein “Ausflug” zum Eis essen nach Veitshöchheim an. Vor Ort wurde die Zeit natürlich auch effektiv genutzt und das Thema “Fahrzeugkunde” am Löschgruppenfahrzeug “LF8” wurde mit viel Freude und …

Weiterlesen …

Modulare Truppausbildung startet im Februar

Modulare Truppausbildung 2020 Symbolbild

Am Montagabend beginnt für einen Teil unserer Jugendfeuerwehr das Basismodul der Modularen Truppausbildung, kurz MTA. Zusammen mit der Volljährigkeit ist diese Ausbildung die Voraussetzung für eine Teilnahme am aktiven Feuerwehrdienst. Bei der MTA können die Jugendlichen ihre bereits erlernten Fähigkeiten aus den Jugendübungen vertiefen und intensivieren. Mit bestehen der praktischen, als auch schriftlichen Prüfung endet …

Weiterlesen …