Neue Atemschutzgeräteträger

In den vergangenen Wochen konnten unsere Kameraden Max Abendschein und Leon Keller am Atemschutzgeräteträger-Lehrgang teilnehmen. Der Lehrgang wurde durch die Kreisbrandinspektion Würzburg durchgeführt und umfasste ca. 36 Stunden. Zum Abschluss des Lehrgangs erfolgte sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung, welche beide Teilnehmer erfolgreich ablegten. Wir wünschen beiden viel Spaß mit dem neu erlernten …

Weiterlesen …

Rimparer Dorfweihnacht am 3. Adventswochenende

Am 3. Adventswochenende wird am „Platz der Partnerschaft“ die Rimparer Dorfweihnacht gefeiert. An die derzeitigen Verhältnisse angepasst, wird sie dieses Jahr in einem etwas kleineren Format stattfinden. Angeboten wird dennoch einiges. In der weihnachtlich geschmückten neuen Ortsmitte wird neben dem Weihnachtsbaum die Kunststoffeisbahn aufgebaut. Die dafür nötigen Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden, so dass …

Weiterlesen …

2. Warntag 8.12.2022

Am Donnerstag, 08.12.2022 ab 11:00 Uhr wird der 2. Bundesweite Warntag erfolgen. Die Auslösung eines einminütigen Heultones (an- und abschwellender Ton) soll die Bevölkerung vor besonderen Gefahren warnen und sie dazu veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Der Sirenenalarm wird in folgenden Gemeinden aktiviert werden: Gemeinde Bergtheim (OT Bergtheim, Dipach, Opferbaum), Gemeinde …

Weiterlesen …

Übung: Gaswerk

Zu einer groß angelegten Übung  (ca. 80 Übungsteilnehmer) wurden die Feuerwehren Maidbronn, Estenfeld, Versbach, Veitshöchheim, Güntersleben und Rimpar am vergangenen Freitag gegen 16:30 Uhr alarmiert. Ziel der Alarmübung war die Gasverdichterstation in Rimpar. Dort wurde ein Gasaustritt auf dem Gelände als angenommenes Übungsszenario dargestellt. Zu Beginn wurde umgehend eine örtliche Einsatzleitung eingerichtet und die Koordination …

Weiterlesen …

Einsatz: Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Rimpar und Gramschatz wurde die Feuerwehr Rimpar gemeinsam mit den Feuerwehren Maidbronn und Güntersleben am Montagabend (31.10) alarmiert. Vor Ort stellt sich heraus, dass ein PKW von der Fahrbahn abgekommen war und zwischen mehreren Bäumen zum Stehen gekommen ist. Um den Patienten aus dem Fahrzeug zu befreien, mussten daher mehrere Bäume mittels Kettensäge entfernt werden. Zudem wurde die Straße für die nötigen Arbeiten komplett gesperrt und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Wir bedanken uns bei den beteiligten Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit.

Einsatz: Brandmeldeanlage und Türöffnung

Bereits am Donnerstagabend (ca. 19 Uhr) wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Aufgrund der Objektgröße waren neben Rimpar auch noch die Feuerwehren aus Maidbronn und Güntersleben alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass der Rauch durch angebranntes Essen verursacht wurde und somit durch das schnelle Eingreifen kein größerer Einsatz erforderlich war. In …

Weiterlesen …

Einsatzübung

“THL P EINGESCHLOSSEN – Person unter Fahrzeug, nicht ansprechbar” lautete am Mittwochabend die Alarmierung zu einer Einsatzübung der Rimparer Wehr.Am Übungsobjekt angekommen zeigte sich jedoch, das neben einer Person (Übungspuppe) unter einem landwirtschaftlichem Anhänger auch eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude zu sehen war.Nach einer Befragung stellte sich heraus, dass in dem Gebäude auch noch Personen …

Weiterlesen …

Einsatz: Ölspur

Heute Vormittag heulten in Rimpar wieder die Sirenen. Gegen 10:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Rimpar zu einer Öl-Spur Richtung Güntersleben alarmiert. Ein Geländewagen hat eine 200 Meter lange Öl-Spur hinter sich gezogen. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden von uns mit Ölbindemittel abgestreut und die Einsatzstelle an die Polizei übergaben.

Einsatz: Baum auf Fahrbahn

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr Rimpar um ca. 3:33 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Rimpar und Gramschatz alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, das ein Baum quer über die Fahrbahn lag und ein PKW aus Fahrtrichtung Gramschatz kommend gegen den liegenden Baum gefahren ist. Der Fahrer war glücklicherweise nicht verletzt, somit musste lediglich der Baum mittels Kettensäge zersägt und von der Straße entfernt werden. Für die Arbeiten musste die Straße vollständig gesperrt werden.

24.9 Lange Nacht der Feuerwehr

Am 24.9 laden viele bayerische Feuerwehren zur langen Nacht der Feuerwehr, an der auch wir in Rimpar uns beteiligen. Wir werden für Sie verschiedene Stationen in und an der Turnhalle in der Neuen Siedlung in Rimpar aufbauen, welche die unterschiedliche Aufgaben der Feuerwehr Rimpar widerspiegeln. Die Stationen werden professionell illuminiert und teilweise dürfen Sie sogar …

Weiterlesen …