Unterstützung des Landkreises Würzburg bei der Spendenaktion für Flüchtlinge aus der Ukraine

Logistikfahrzeug auf dem Wertstoffhof Waldbüttelbrunn

Vielen Dank für diese Spendenbereitschaft! In kürzester Zeit war unser Logistikfahrzeug voll! Der Landkreis Würzburg hat am Samstag 5. März 2022 eine Spendenaktion für Flüchtende aus der Ukraine in Zusammenarbeit mit den Wertstoffhöfen des Team Orange durchgeführt. Da vermehrt Frauen und Kinder aus der Ukraine flüchten, wurden Betten für Säuglinge und Kleinkinder, dazugehörige Matratzen, Matratzenschoner, …

Weiterlesen …

Einsatz: Verkehrsunfall

Am Donnerstagabend (25.02) kam es durch den Niederschlag zu einer Eisbildung auf den Straßen in und um Rimpar. Diese Eisschicht war vermutlich die Ursache für einen Unfall, der sich zwischen Rimpar und Güntersleben ereignet hat. Zu diesem Unfall wurden wir um ca. 20:38 Uhr durch die Leitstelle alarmiert. Vor Ort wurde durch uns der Verkehr geregelt und die Betroffenen bis zu dem Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Einsatz: Brand Heizraum

Zu einem Brand im Gebäude wurden wir am Samstag um ca. 14:16 Uhr im Rimparer Ortsgebiet alarmiert. Vor Ort wurde umgehend der Löschangriff unter schwerem Atemschutz vorgenommen. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnte schnell eine Fehlfunktion der Pelletheizung festgestellt werden.

Einsatz: Verkehrsunfall

Am Mittwochabend (19.01) kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rimpar und Gramschatz zu einem Verkehrsunfall. Gegen 19:06 Uhr wurde die Feuerwehr Rimpar alarmiert, da zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde. Glücklicherweise stellte sich bei unserem Eintreffen heraus, dass die Person sich bereits nicht mehr in dem Auto befand. Da sich das Fahrzeug in einem …

Weiterlesen …

Einsatz: Brand Mülltonne

Advent, Advent, die Mülltonne brennt. Gegen 16:23 Uhr wurde die Feuerwehr Rimpar am Heiligabend zu einem Mülltonnenbrand alarmiert. Vor Ort wurde der betroffene Müllcontainer mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Glücklicherweise stellt sich heraus, dass der Brand noch in der Entstehungsphase war. Der Brand wurde mit einer Kübelspritze abgelöscht, sodass kein weiterer Schaden entstanden ist. Wir wünschen weiterhin …

Weiterlesen …

Einsatz: Kellerbrand Estenfeld

Am Dienstagabend (7.12) wurde die Feuerwehr Rimpar um ca. 17 Uhr zur Unterstützung nach Estenfeld alarmiert. Dort befanden sich bereits die ersten Feuerwehren an der Einsatzstelle und bekämpften einen Kellerbrand. Durch die Rimparer Wehr konnten weitere Atemschutztrupps bereitgestellt werden, die im weiteren Einsatzverlauf das Brandgut mit aus dem Keller räumten. Außerdem unterstützten wir die Einsatzleitung …

Weiterlesen …

Einsatz: PKW aus Pleichach geborgen

Am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr wurde die Rimparer Wehr von der integrierten Leitstelle Würzburg zu einem Verkehrsunfall auf die Niederhoferstraße in Fahrtrichtung Würzburg alarmiert. Grund war ein PKW, der in einer Rechtskurve geradeaus fuhr, von der Fahrbahn abkam und mit der Motorhaube in der Pleichach zum stehen kam. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte gab der …

Weiterlesen …

Einsatz: Gasaustritt im Gebäude

Um ca. 19:03 Uhr am Samstagabend löste die Leitstelle für mehrere Feuerwehren, darunter auch die Rimparer Wehr, Alarm aus, um zu einem Gasaustritt nach Güntersleben auszurücken. Vor Ort wurden mit unserem Mehrgasmessgerät weitere Messungen vorgenommen, um die Gaskonzentrationen in dem Gebäude festzustellen. Außerdem befand sich unser LF8 mit dem P250 (Pulverlöschanhänger mit 250 kg Löschpulver) in Bereitschaft.

Einsatz: Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen (12.11) wurde die Feuerwehr Rimpar um ca. 6:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Fahrzeug war am Ortsausgang von Maidbronn in Richtung Würzburg von der Straße abgekommen und auf einem Acker zum Stehen gekommen. Bei unserem Eintreffen befand sich der Fahrer glücklicherweise bereits außerhalb des Fahrzeugs und konnte umgehend durch den Rettungsdienst betreut …

Weiterlesen …

Einsatz: undefinierbarer Geruch

Mit dem Stichwort “undefinierbarer Geruch” wurde die Feuerwehr Rimpar am Freitagabend um ca. 21:12 Uhr alarmiert. Im und an einem Gebäude von einem Rimparer Unternehmen war ein undefinierbarer Geruch wahrnehmbar, von dem die Ursache unklar war. Es erfolgte daher eine Messung mittels Mehrgasmessgerät, um mögliche Gefahren durch ausströmendes Gas etc. auszuschließen.