Kurzfilm zum Thema Ehrenamt

Von der Servicestelle Ehrenamt im Landratsamt Würzburg wurde der Kurzfilm #feelfreetohelp des Nachwuchsprogramms FEEL FR.E.E. produziert:

Aus einer kleinen Idee wurde ein großes partizipatives Projekt. Von der Entwicklung eines Storyboards bis zum fertigen Dreh war es ein langer Weg. Unter Leitung von Kerstin Gressel von der Servicestelle Ehrenamt hat die „FEEL FR.E.E. Film-Crew“ – sieben Jugendliche und ehemalige FEEL FR.E.E. Teilnehmer – gemeinsam mit dem Filmemacher Christoph Kirchner viele Stunden in, Ideenentwicklung, Planung, Technikschulung und Feinschliff investiert. An sieben Drehtagen wurde hinter und vor der Kamera in Zusammenarbeit mit über 100 Ehrenamtlichen aus dem ganzen Landkreis Würzburg alles gegeben. In zwei Jahren Produktionszeit entstand so ein Kurzfilm, der ohne Sprache Geschichten aus dem Alltag erzählt und deutlich macht: ohne das ehrenamtliche Engagement wäre so Vieles nicht möglich, wir brauchen jeden Einzelnen!

#feelfreetohelp möchte auch allen Ehrenamtlichen Danke sagen!

Ihr seid unsere Helden und steckt hoffentlich noch viele weitere Menschen jeglichen Alters mit eurem Lachen und eurer Freude an der Sache und der Gemeinschaft an! 

Gefördert wurde das Filmprojekt vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und der Lagfa Bayern e.V. im Rahmen des Förderprogramms „Miteinander Leben – Ehrenamt verbindet“

Weitere Informationen zum Programm unter www.feelfree-wuerzburg.de oder an feelfree@lra-wue.bayern.de.