Sechs neue Feuerwehrler für die Rimparer Wehr

Nach mehr als 100 Stunden Ausbildung war es am 19. März 2022 für sechs angehende Feuerwehrler endlich soweit: Sie durften die MTA-Basisprüfung ablegen. Und das mit Erfolg! Für was steht MTA eigentlich und warum ist diese Prüfung wichtig? MTA ist die Abkürzung für Modulare Truppausbildung. Diese Ausbildung ist wie der Name schon sagt in einzelne …

Weiterlesen …

Einsatz: Verkehrsunfall

Am Donnerstagabend (25.02) kam es durch den Niederschlag zu einer Eisbildung auf den Straßen in und um Rimpar. Diese Eisschicht war vermutlich die Ursache für einen Unfall, der sich zwischen Rimpar und Güntersleben ereignet hat. Zu diesem Unfall wurden wir um ca. 20:38 Uhr durch die Leitstelle alarmiert. Vor Ort wurde durch uns der Verkehr geregelt und die Betroffenen bis zu dem Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.

Einsatz: Schnelles Türe öffnen

Am Dienstag (22.2) wurde die Feuerwehr Rimpar um ca. 19:49 Uhr zu einer Wohnungsöffnung alarmiert. Da der Bewohner nicht mehr in der Lage war, die Tür selbst zu öffnen und von innen abgeschlossen hatte, musste ein entsprechender Zugang geschaffen werden. Nachdem die Tür geöffnet war, wurde der Bewohner durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Wir unterstützten den Rettungsdienst noch mit Tragehilfe, um den Patienten zum Rettungswagen zu transportieren.

Einsatz: Brand Heizraum

Zu einem Brand im Gebäude wurden wir am Samstag um ca. 14:16 Uhr im Rimparer Ortsgebiet alarmiert. Vor Ort wurde umgehend der Löschangriff unter schwerem Atemschutz vorgenommen. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnte schnell eine Fehlfunktion der Pelletheizung festgestellt werden.

Einsatz: Verkehrsunfall

Am Mittwochabend (19.01) kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Rimpar und Gramschatz zu einem Verkehrsunfall. Gegen 19:06 Uhr wurde die Feuerwehr Rimpar alarmiert, da zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde. Glücklicherweise stellte sich bei unserem Eintreffen heraus, dass die Person sich bereits nicht mehr in dem Auto befand. Da sich das Fahrzeug in einem …

Weiterlesen …

Christbaumsammlung am 8. Januar 2022

Christbaumsammlung am 08. Januar 2022 im Rimpar

Dieses Jahr findet die traditionelle Christbaumsammlung der Jugendfeuerwehr Rimpar wieder statt! Am 8. Januar 2022 ab 10 Uhr werden die Christbäume im Rimparer Ortsgebiet von der Jugendfeuerwehr eingesammelt und fachgerecht entsorgt. Was müssen Sie dafür tun? Baum bis spätestens 10 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand stellen Mindestens 1 Euro als Unkostenbeitrag am Baum anbringen …

Weiterlesen …

Einsatz: Brand Mülltonne

Advent, Advent, die Mülltonne brennt. Gegen 16:23 Uhr wurde die Feuerwehr Rimpar am Heiligabend zu einem Mülltonnenbrand alarmiert. Vor Ort wurde der betroffene Müllcontainer mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Glücklicherweise stellt sich heraus, dass der Brand noch in der Entstehungsphase war. Der Brand wurde mit einer Kübelspritze abgelöscht, sodass kein weiterer Schaden entstanden ist. Wir wünschen weiterhin …

Weiterlesen …

Frohe Weihnachten

Die Feuerwehr Rimpar wünscht allen Mitgliedern, Interessierten und Bürgern des Marktes Rimpar frohe Weihnachten. Ein weiteres durch Corona geprägtes Jahr liegt hinter uns, nun ist die Zeit gekommen innezuhalten und den Blick nach vorne zu richten. Wir wünschen Ihnen trotz der Einschränkungen ein erholsames Weihnachtsfest und Gesundheit.

Sollten Sie dennoch unsere Hilfe benötigen, sind wir natürlich auch während den Festtagen über die 112 erreichbar.

Einsatz: Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen (12.11) wurde die Feuerwehr Rimpar um ca. 6:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Fahrzeug war am Ortsausgang von Maidbronn in Richtung Würzburg von der Straße abgekommen und auf einem Acker zum Stehen gekommen. Bei unserem Eintreffen befand sich der Fahrer glücklicherweise bereits außerhalb des Fahrzeugs und konnte umgehend durch den Rettungsdienst betreut …

Weiterlesen …

Einsatz: Brand alarmiert durch Brandmeldeanlage

Am Montagabend heulten um 16:43 Uhr die Rimparer Sirenen auf. Mit dem Stichwort “ausgelöste Brandmeldeanlage” machten wir uns auf den Weg zur Einsatzstelle. Vor Ort konnte bei der Erkundung eine Verrauchung in einem Technikraum festgestellt werden. Mittels Wärmebildkamera wurde der Raum weiter kontrolliert und es zeigte sich eine Erwärmung in einem verschlossenen Schaltschrank. Nachdem der Schrank geöffnet wurde, zeigt sich, dass die Ursache für die Verrauchung eine durchgebrannte Sicherung war.