Einsatz: Gasaustritt im Gebäude

Um ca. 19:03 Uhr am Samstagabend löste die Leitstelle für mehrere Feuerwehren, darunter auch die Rimparer Wehr, Alarm aus, um zu einem Gasaustritt nach Güntersleben auszurücken. Vor Ort wurden mit unserem Mehrgasmessgerät weitere Messungen vorgenommen, um die Gaskonzentrationen in dem Gebäude festzustellen. Außerdem befand sich unser LF8 mit dem P250 (Pulverlöschanhänger mit 250 kg Löschpulver) in Bereitschaft.

Einsatz: Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen (12.11) wurde die Feuerwehr Rimpar um ca. 6:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Fahrzeug war am Ortsausgang von Maidbronn in Richtung Würzburg von der Straße abgekommen und auf einem Acker zum Stehen gekommen. Bei unserem Eintreffen befand sich der Fahrer glücklicherweise bereits außerhalb des Fahrzeugs und konnte umgehend durch den Rettungsdienst betreut …

Weiterlesen …

Einsatz: Brand alarmiert durch Brandmeldeanlage

Am Montagabend heulten um 16:43 Uhr die Rimparer Sirenen auf. Mit dem Stichwort “ausgelöste Brandmeldeanlage” machten wir uns auf den Weg zur Einsatzstelle. Vor Ort konnte bei der Erkundung eine Verrauchung in einem Technikraum festgestellt werden. Mittels Wärmebildkamera wurde der Raum weiter kontrolliert und es zeigte sich eine Erwärmung in einem verschlossenen Schaltschrank. Nachdem der Schrank geöffnet wurde, zeigt sich, dass die Ursache für die Verrauchung eine durchgebrannte Sicherung war.

Einsatz: undefinierbarer Geruch

Mit dem Stichwort “undefinierbarer Geruch” wurde die Feuerwehr Rimpar am Freitagabend um ca. 21:12 Uhr alarmiert. Im und an einem Gebäude von einem Rimparer Unternehmen war ein undefinierbarer Geruch wahrnehmbar, von dem die Ursache unklar war. Es erfolgte daher eine Messung mittels Mehrgasmessgerät, um mögliche Gefahren durch ausströmendes Gas etc. auszuschließen.

Einsatz: Brandmeldeanlage

Am Montag (30.8) wurde die Freiwillige Feuerwehr Rimpar am Nachmittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach dem Eintreffen wurde der ausgelöste Melder umgehend durch die Feuerwehr kontrolliert. Als Ursache für die Auslösung konnten Bauarbeiten in dem betroffenen Bereich festgestellt werden.

Einsatz: Brandnachschau

Am Donnerstag (5.8) geriet eine Gartenhütte in Brand, welche durch Nachbarfeuerwehren bereits am Vormittag abgelöscht wurde. Am Nachmittag erfolgte dann gegen 14 Uhr noch einmal eine Brandnachschau durch die Rimparer Feuerwehr. Vor Ort wurde der betroffene Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Anschließend wurden noch vorhandene Glutnester gelöscht und der gesamte Bereich mit Wasser abgekühlt.

Einsatz: Verkehrsunfall

Am späten Mittwochabend (21.7) kam es zu einem Verkehrsunfall im Rimparer Ortsgebiet. Um ca. 23:08 wurde die Feuerwehr durch die Leitstelle Würzburg diesbezüglich alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle abgesperrt und ausgeleuchtet. Außerdem wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden. Nach einer Einsatzdauer von ca. einer Stunde konnten wir die Straße wieder freigeben und in unser Gerätehaus einrücken. …

Weiterlesen …

Einsatz: Hilfeleistungskontingent für Hochwasser im Landkreis Kitzingen

+++ Rimparer Feuerwehr unterstützt mit mehreren Pumpen im Landkreis Kitzingen +++
Durch den anhaltenden Starkregen kam es am Freitag (9.7.21) im gesamten Landkreis Kitzingen zu überfluteten Straßen und Kellern. Die Lage spitzte sich hierbei im Tagesverlauf immer mehr zu, was dazu führte, dass die Hilfeleistungskontingente aus dem Landkreis Würzburg abgerufen wurden. Ab ca. 16 Uhr begannen auch bei der Rimparer Wehr die Vorbereitungen, so dass wir mit mehreren Pumpen zur Unterstützung in den Landkreis Kitzingen ausrücken konnten.

Einsatz: Baum auf Fahrbahn

Am Freitagmorgen (9.7.21) ging es um ca. 8:25 Uhr für die Feuerwehr Rimpar zu einem umgestürzten Baum. Der Baum hatte sich im Gramschatzer Wald quer über die Fahrbahn gelegt und verhinderte so, dass der Verkehr weiter fließen konnte. Vor Ort unterstützte die Feuerwehr den bereits eingetroffenen örtlichen Bauhof bei der Beseitigung des Baumes und reinigten …

Weiterlesen …

Einsatz: Verkehrsunfall in Rimpar

Am Dienstagabend gegen 19 Uhr wurde die Feuerwehr Rimpar, der Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber aus Ochsenfurt zu einem Verkehrsunfall im Rimparer Ortsgebiet alarmiert. Beim Eintreffen vor Ort zeigte sich, dass zwei PKW an dem Unfall beteiligt waren. Zu diesem Zeitpunkt haben alle Personen bereits die Fahrzeuge verlassen. Die verletzten, aber ansprechbaren Personen wurden vom Rettungsdienst …

Weiterlesen …